anspornen

v/t (trennb., hat -ge-) (Pferd etc.) spur; fig. spur on, incite, stimulate
* * *
to instigate; to motivate; to spur on; to prompt
* * *
ạn|spor|nen
vt sep
Pferd to spur (on); (fig auch) to encourage (zu to); Mannschaft to cheer on

Kinder zum Lernen anspornen — to encourage children to learn

* * *
1) (to urge (a person) to do something: You must encourage him to try again.) encourage
2) (to urge a horse to go faster, using spurs, or a person to make greater efforts: He spurred his horse on; The thought of the prize spurred her on.) spur on
* * *
an|spor·nen
vt
1. (Anreize geben)
jdn [zu etw dat] \anspornen to spur sb on [to sth]
jdn [dazu] \anspornen, etw zu tun to spur sb on to do sth
Spieler \anspornen to cheer on players
2. (die Sporen geben)
ein Pferd \anspornen to spur [on] a horse
* * *
transitives Verb (fig.) spur on; encourage
* * *
anspornen v/t (trennb, hat -ge-) (Pferd etc) spur; fig spur on, incite, stimulate
* * *
transitives Verb (fig.) spur on; encourage
* * *
v.
to encourage v.
to incite v.
to spur v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Anspornen — Anspornen, verb. reg. act. mit den Spornen antreiben. Ein Pferd anspornen. Figürlich, in einem hohen Grade anreitzen. Die Ehre spornet edle Gemüther zu großen Thaten an. Dieses Vorurtheil spornet unsere Begierden an. Zu wenig spornt für ihres… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anspornen — V. (Aufbaustufe) jmdn. zu einer bestimmten Handlung motivieren, jmdn. zu etw. antreiben Synonyme: anfeuern, animieren, anstacheln, ermutigen Beispiele: Er spornte mich zur Arbeit an. Der Lehrer hat den Schüler zu noch größerem Fleiß angespornt …   Extremes Deutsch

  • anspornen — aktivieren, anfeuern, animieren, anregen, Ansporn/Antrieb geben, anstacheln, antreiben, aufstacheln, ermutigen, inspirieren, motivieren, stimulieren, veranlassen; (geh.): befeuern, beflügeln; (ugs.): auf Touren/Trab bringen, Dampf machen; (südd …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anspornen — ạn·spor·nen; spornte an, hat angespornt; [Vt] jemanden (zu etwas) anspornen jemanden mit Worten oder z.B. durch eine Belohnung zu einer Leistung motivieren: einen Sportler zu größerem Kampfgeist anspornen || hierzu Ạn·spor·nung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anspornen — ermutigen; animieren; beflügeln; motivieren; aufstacheln; aufwiegeln; anstacheln; Mut machen; anregen; ankurbeln (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • anspornen — Ansporn, anspornen ↑ Sporn …   Das Herkunftswörterbuch

  • anspornen — ạn|spor|nen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anstacheln — aufstacheln; aufwiegeln; anspornen; Mut machen; anregen; ankurbeln (umgangssprachlich); stärken; bestärken; ermutigen; animieren; …   Universal-Lexikon

  • beflügeln — ermutigen; animieren; anspornen; motivieren * * * be|flü|geln [bə fly:gl̩n] <tr.; hat (geh.): beschwingt machen; Antrieb zu etwas geben: die Freude beflügelt seine Schritte; das Lob beflügelt ihn. Syn.: ↑ anregen, ↑ anreizen …   Universal-Lexikon

  • aufstacheln — aufwiegeln; anspornen; anstacheln; Mut machen; anregen; ankurbeln (umgangssprachlich); stärken; bestärken; ermutigen; animieren; …   Universal-Lexikon

  • anregen — empfehlen; nahebringen; antragen; (sich für etwas) aussprechen; andeuten; vorschlagen; nahelegen; aufstacheln; aufwiegeln; anspornen; anstacheln; …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.